Fachbegriff-Glossar der Fotografie

Verständliches Fotografie-Wissen für alle

Was ist die Aufgabe eines Kartenlesegerätes? Wie groß ist das Kleinbildformat?
Wissen, wo's steht! Alphabetisch sortiert. Unser Fotolexikon hilft weiter.

 

Alphabetisches Verzeichnis:

Kameragurt
Bezeichnet eine an der Kamera angebrachte Tragehilfe
Kartenlesegerät
Kartenlesegeräte benutzt man zum Übertragen von Daten zwischen Computern und externen Geräten. Dazu werden Speicherkarten wie z. B. SD-Karten oder CF-Karten als Datenträger verwendet.
Kleinbildformat
Als Kleinbildformat bezeichnet man die Grösse der Negative / Diapositive der analogen Fotografie. Das Kleinbildformat in den Abmaßen 24 x 36 mm war das am weitesten verbreitete Format von Bildträgern.
Köcher
Behältnis zum Transport von Objektiven
Kodak
Kodak ist eine Marke der Eastman Kodak Company, die zu den weltweit bedeutendsten Herstellern von analogen Filmen und Fotoausrüstung zählte.
Kompaktkameras
Kompaktkameras sind relativ preisgünstig, leicht und meist sehr klein und handlich. Die Qualität des optischen Systems ist bei diesen Kameras ein Kompromiss gegenüber den deutlich schwereren, grösseren und viel teureren Spiegelreflexkameras. Trotzdem sind die Kleinen mit guten Objektiven ausgerüstet und liefern qualitativ gute bis sehr gute Bilder.
Kreuzsensoren
Diese teureren Sensoren können sowohl vertikale, als auch horizontale Kontraste ermitteln und darauf scharf stellen. Die Kreuzsensoren werden mit den billigeren Liniensensoren kombiniert. Die Kreuzsensoren befinden sich in der Regel vor allem in der Mitte des Bildes, während die Liniensensoren um die Kreuzsensoren herum gruppiert sind.
Kugelkopf
Stativzubehör, das ein schnelles Verstellen auf dem Stativ ermöglicht.