Louisa Noack


Seit April 2017 haben wir eine Repräsentantin für unsere Sponsoringprojekte gefunden. Louisa Noack, ihrerseits Moderatorin, Reporterin & Allrounderin. In diversen Medien präsent und vielseitig engagiert. Louisa begleitet ab nun verschiedene Projekte von uns und gibt einen kleinen Einblick hinter die Kulissen.

Mit Ihrem Format „Louisa am Limit“ geht Sie an Ihre eigenen Grenzen und testet bestimmte Extremsituationen. Wie sieht ein Trainingstag aus? Welche körperlichen, kognitiven oder geistigen Stärken braucht man, um Spitzensport zu betreiben? Und letzten Endes - Wie schlägt man sich ohne Trainingserfahrung? Das und vieles mehr werden wir in den kommenden Wochen und Monaten zu sehen bekommen.

Bei „Louisa trifft“ lernt man nicht nur interessante Initiativen kennen, sondern auch Geschichten und die kreativen Köpfe hinter den Projekten.  

Wir freuen uns auf spannende Folgen „Louisa am Limit“ und „Louisa trifft“.


Offizielle Homepage: www.louisa-noack.de
Facebook: www.facebook.com/louisanoack.moderatorin
YouTube: www.youtube.com/user/LouisaNoack

Allgemeines:


Name
  • Louisa Noack
Geburtstag und -ort
  • 11.02.1984 (Bautzen)
Wohnort
  • Leipzig
Beruf
  • Journalistin / Moderatorin / Reporterin

Warum Louisa am Limit?

  • Vor ein paar Monaten hab ich so gedacht – was steht eigentlich auf meiner Löffelliste (Eine Liste mit Dingen, die ich tun will, bevor ich den Löffel abgebe, also eigentlich so schnell wie möglich) – und ganz oben stand, neben einer Reise nach New York, ein Fallschirmsprung. Seitdem ich 15 bin, wollte ich das tun – und hab es nie gemacht. Und dann hab ich mich angemeldet, bin vor Aufregung fast gestorben und hab das Ganze gefilmt. Da habe ich gemerkt, wenn ich an meine Grenzen gehe, werde ich im Kopf viel freier. Ich stelle mich gern ungewöhnlichen, besonderen Herausforderungen, um für den Alltag Inspiration und Kraft zu bekommen. Fällst du einmal von einem Hochhaus runter, bestehst du auch jede Herausforderung im Alltag. Und dann war das Format einfach da – und ich dachte: Es gibt so viele Dinge, die ich tun will. Und zwar einfach nur, weil ich sie tun will.

Worauf freust du dich bei unserer neuen Zusammenarbeit?

  • Ich freu mich auf spannende Kontakte in der Leipziger Sportvereinsszene – die mir sicher die ein oder andere Herausforderung und „Louisa am Limit“-Folge bescheren werden. Und außerdem vernetze ich selbst gern Menschen, bin gern vor Ort dabei, berichte gern „hinter den Kulissen“ – was kann es Schöneres geben?